Industrie 4.0 Consulting


Die Unternehmens IT muss, um den Anforderungen einer sich digitalisierenden Welt gerecht zu werden, vor allem Agilität und Flexibilität gewinnen. Mit dem richtigen Team und einer starken Organisation im Rücken können die großen Herausforderungen, wie die semantische Integration oder der viel höhere Sicherheitsanspruch, den die Digitalisierung mit sich bringt, gemeinsam gemeistert werden.

Beratung. Anwendungen. Lösung.


Die digitale Transformation hat sämtliche Stufen der industriellen Wertschöpfung erfasst. Veränderungen der Datenstrukturen und –massen, Vernetzung und Automatisierung überfordern zunehmend bestehende Wertschöpfungsketten. Teilweise erfolgen diese Veränderungen sogar disruptiv, wobei komplette Wirtschaftszweige aus dem Markt heraus- oder in Nischen abgedrängt werden. Das Konzept der klassischen hierarchischen Automatisierungspyramide erfährt durch neu entstandene intelligente Dienste und Geschäftsmodelle eine vertikale Integration, z.B. über cloudbasierte Managed Services. Die praktische Umsetzung derartiger Szenarien erfordert jedoch leistungsfähigere IT-Strukturen, neue und z.T. andere IT-Kompetenzen, branchenübergreifende integrative Lösungsansätze und spezifische Mechanismen der Sicherheit in den Unternehmen.

Unser Aufgabenspektrum umfasst neben der IT-Architektur auch die Anforderungsanalyse und die Beratung Ihrer Fachbereiche, sowie das Erstellen neuer Konzepte und Lösungsansätze, welche später eine eigene Industrie 4.0 Lösung ergeben sollen. Dabei begleiten und unterstützen wir Sie bei der Leitung und Durchführung von Beratungsprojekten zur Digitalisierung von Unternehmensstrukturen in der produzierenden Industrie.

Themenschwerpunkte:

Aufgabenidentifikation und Ausarbeitung der Zieldefinition:

  • Analyse von laufenden Prozessen der Kunden in Produktion und angrenzenden Unternehmensbereichen
  • Aufzeigen der Veränderungspotenzial mit Einsteuerung der verbesserten Prozessabläufe beim Kunden

Konzepterstellung, Implementierung und Integration der gefundenen Lösung:

  • Erstellung von Konzepten zur Umsetzung der Vision Industrie zusammen mit unseren Kunden
  • Entwerfen von Use Cases und Anwendungsszenarien
  • Integration von u.a. individuellen Lösungen, spezifischen Cloud – und ERP Applikationen in der Kunden-Systemlandschaft

Technologieberatung

  • Marktforschung zu neuen Technologien, die die Umsetzung von Industrie 4.0 für unsere Kunden fördert

Cloud Computing wird die Digitale Transformation in den nächsten Jahren weiter intensivieren und stark beeinflussen. Dabei bietet eine Cloud-Lösung die optimalen Voraussetzungen für flexible Strukturen und eröffnet Chancen, um von der Digitalisierung und dem Internet der Dinge zu profitieren.

Themenschwerpunkte:

  • Cloud Computing in der Fabrik
  • Vom Sensor in die Cloud

Die Factory Cloud stellt die IT Infrastruktur eines Produktionsunternehmens in den Fokus. In solchen werden die Daten vieler Nutzer der gesamten Unternehmensstruktur übertragen und gespeichert. Dabei handelt es sich um viele heterogene Systeme, die miteinander über die Cloud vernetzt werden. So wird eine ganzheitliche Betrachtung der Fabrik, auch virtuell, bereitgestellt.

Cloud Computing ist die Basis für vernetzte Industrieanalagen und Maschinen. Der Umschwung zur Industrie 4.0 funktioniert nicht ohne eine verlässliche Integration und Vernetzung von Sensoren und Aktoren. Dafür sind Cloud Infrastrukturen notwendig, um eine solche Vernetzungen und die entsprechende Datenverarbeitung zu realisieren. Die Verknüpfung von Maschinen und Objekten liefert Informationen, welche die Wertschöpfungskette verbessern. Dabei spielt die Erfassung, Speicherung und Weiterverarbeitung von Messdaten eine wesentliche Rolle. Die Prozess- und Zustandsdaten aus der Feldebene werden in der Cloud zentral zur Verfügung gestellt und stehen zur weiteren Verarbeitung zur bereit (Analysedienste, Optimierungsmaßnahmen, Störungsanalyse, PM, PA). So ist eine ganzheitliche Überwachung Ihrer Abläufe und Produktionsparameter möglich.

Die Zeit ist reif, das Thema der Digitalen Transformation in Ihrem Unternehmen auf die Tagesordnung zu setzen, um Potentiale für mehr Erfolg zu nutzen.


IHR ANSPRECHPARTNER:

Anne Lemcke
+49 30 91774410
kontakt@pi-informatik.de

 Für unsere angewandten Forschungsaufgaben sind Prozessorientierung und Systemintegration über tradierte Grenzen essentiell. Die PI Informatik ist ein Vorreiter für diese Paradigmen und stellt insbesondere durch ihre Anwendungskompetenz mit eigenem Rechenzentrum einen idealen Partner im Rahmen der Herausforderungen zu Industrie 4.0 dar.

– Fraunhofer IPK –
Dr.‐Ing. Thomas Knothe
Abteilungsleiter Geschäftsprozess‐ und Fabrikmanagement