Partner


Wir verfügen über ein breitgefächertes Netzwerk von Partnern, um die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden professionell umzusetzen.
Hier sehen Sie unsere wichtigsten Businesspartner auf einen Blick:

Microsoft ist seit vielen Jahren unser strategischer Partner in den Bereichen IT Infrastrukturlösungen sowie Software-Entwicklung. Unsere Mitarbeiter verfügen in den Kerntätigkeitsfeldern über Level 400 Kompetenzen und erwerben regelmäßig die neuesten Zertifikate. Derzeit verfügt die PI Informatik über 5 Gold sowie verschiedene weitere Silber Kompetenzen. Darüber hinaus sind wir Microsoft Premier Servicepartner und können damit unseren Kunden einen SLA-basierten 24/7 Second Level Service mit direktem Zugriff auf MS Engineers bieten. Komplettiert wird dies durch unsere „Authorized Education Gold Partner“ Kompetenz, kurz AEP. Diese ermöglicht uns, maßgeschneiderte Microsoft Lösungen auch für Bildungsträger und Forschungseinrichtungen bereitzustellen.
SAP ist seit vielen Jahren unser Partner im Bereich ERP- und Integrationslösungen. Unsere Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrungen sowohl in der Beratung, Einführung, Implementierung, Erweiterung, Integration als auch im Betrieb und Service von SAP Systemen und SAP Umgebungen. Unsere Schwerpunkte setzen wir dabei auf Lösungen in den Branchen Produktion, Logistik und Instandhaltung sowie auf die Integration von SAP und non-SAP Systemen mit dem SAP Netweaver/PO (process orchestration).

PI Informatik ist SAP Application Development Partner (SAP ADP) und entwickelt eigene SAP Add-Ons für den Mittelstand. Wir betreiben für viele Kunden SAP-Systeme im eigenen Rechenzentrum und setzen perspektivisch auf SAP HCP (SAP Hana Cloud Platform). Hierfür betreiben wir eine eigene S/4 Hana Testinstallation mit administrativen und logistischen S/4 Funktionsmodulen.

Die PI Informatik ist seit 2002 Mitglied der iTeam Systemhauskooperation. Die aktuell etwa 350 mittelständischen IT Unternehmen dieser Kooperation ermöglichen uns ein bundesweites agieren und stellen für uns einen definierten Zugriff auf nahezu jede denkbare IT Kompetenz sicher – zum Nutzen und Vorteil unserer Kunden. Über unsere Beiratsfunktion gestalten wir zudem den künftigen Kurs der Kooperation mit.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat von September 2010 bis Anfang 2015 das Technologieprogramm Trusted Cloud durchgeführt. Ziel des Technologieprogramms war die Entwicklung und Erprobung innovativer, sicherer und rechtskonformer Cloud Computing-Lösungen, von denen insbesondere KMU profitieren sollen. Ein wesentliches Ergebnis des Technologieprogramms ist die Empfehlung, ein Label für vertrauenswürdige Cloud-Angebote zu schaffen und Maßnahmen zu ergreifen, die das Vertrauen in Cloud Services steigern. Das ist Grundlage für den weiteren Projekt-Auftrag des BMWi, das Trusted Cloud Label und eine Trusted Cloud-Plattform zu etablieren. Die PI Informatik gehört zu den Gründungsmitgliedern dieser Initiative und wirkt aktiv bei der Ausgestaltung des Labels und der zugehörigen Angebote mit.
Die PI Informatik ist langjähriges Mitglied im IKT Branchenverband der Hauptstadtregion. Über unser Engagement im Forum Industrie 4.0 wirken wir darüber hinaus in Kooperation mit Berlin Partner bei der Ausgestaltung der Digitalisierungsstrategie des Landes Berlin mit.
Als einzigartiges Public Private Partnership stehen hinter Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie sowohl der Senat des Landes Berlin als auch über 270 Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen, die sich für ihre Stadt engagieren. Zudem verantwortet Berlin Partner das weltweite Marketing für die deutsche Hauptstadt, beispielsweise mit der erfolgreichen „be Berlin“-Kampagne. Die PI Informatik kooperiert mit Berlin Partner im Bereich „industrielle Produktion“ bei der digitalen Transformation und unterstützt die regionalen Unternehmen mit Orientierungswissen und konkreten Lösungsangeboten.
Die PI Informatik ist akkreditierter Service Provider.

Engagement


Girlsatec gibt Antworten auf Fragen zu Perspektiven und Ausbildungsmöglichkeiten für junge Frauen in gewerblich-technischen Berufen. Dafür engagiert sich unsere Mitarbeiterin Anne im Botschafterinnen-Netzwerk.