Webentwicklung Berlin

JS! DB! MVC! Da blick ick nich durch!

Webentwicklung aus Berlin (fast) ohne Fachgedöns

Mit Webentwicklung und Softwareentwicklung ist es wie am Laufsteg. Jeder will aus der Menge hervorstechen. Jeder will der innovativste, schnellste und beste am Markt sein. Und neben pathetischer Marketingprosa wird ein vermeidliches Fachwort nach dem anderen rausgehauen. Zumindest glaubt man das. Eins hat die Modebranche aber noch mit der Webentwicklung gemeinsam: Meistens wird alter Wein in neuen Schläuchen verkauft. Mit den wichtigsten Begriffen aus Webentwicklung und Softwareentwicklung behalten Sie auch im digitalen Buzzword-Bingo zukünftig den Durchblick.

Das Wichtigste kurz und knackig: 

  • Präsentieren sie sich von Ihrer besten Seite: Wenn eine Webanwendung so richtig cool aussieht, dann hat HTML und CSS ganze Arbeit geleistet. 
  • Außen Hui innen – auch Hui. Mit SQL-Zaubersprüchen liefert Ihnen die Datenbank alle Informationen, die Sie sich wünschen 
  • Eine Model-View-Controller-Anwendung bzw. das Web-Backend ist der Alles-Kleber, der Design (View) und Daten (Model) zusammenhält. Und MVC-Technologien gibt ebenso viele wie Kleber im Baumarkt. Wir setzen auf zwei Marktführer: ASP.NET und Django. 
  • Wenn’s gut sein soll: plagen Sie sich nicht mit all dem Programmiergedöns. Behalten Sie immer Ihre Vision im Blick und überlassen die Softwareentwicklung den Profis!

ZEIGEN SIE DIE DIGITALE SCHOKOLADENSEITE

Weboberflächen mit HTML, CSS und JavaScript

Der Kunde muss was sehen – heißt es nicht nur in der Softwareentwicklung. Die Weboberfläche ist der erste Kontakt des Kunden mit Ihren Produkten und Dienstleistungen. Und Sie wissen ja: Der erste Eindruck zählt. Also hauen Sie so richtig auf den Putz.

Das Wichtigste kurz und knackig: 
  • HTML bildet das Gerüst und den Rohbau Ihrer Anwendung. 
  • Ohne Wände, Möbel und Teppich usw. Wird es ziemlich ungemütlich. Genauso gestalten Sie mit CSS Ihre Webseite und sorgen für Layout, Farben und Schriftarten 
  • Mit HTML und CSS kann ein Nutzer noch nichts anfangen. Hauchen Sie mit JavaScript Ihrer Webanwendung Leben ein: Validieren Sie Formulare, senden und empfangen Sie Daten aus Webquellen. 
  • Das Dreiergespann gibt es als eingespielte Mannschaft: Bootstrap hilft sofort mit der Webentwicklung ins Rennen zu kommen


Strukturiert mit HTML durch die Webentwicklung

Für ein stabiles Grundgerüst sorgt die Hypertext Markup Language, kurz HTML. Hier definieren Sie die Struktur, Navigations- und andere Steuerelemente Ihrer Weboberfläche. Werfen Sie beim nächsten Besuch Ihrer Lieblingswebseite doch mal mit „Rechtsklick“ und „Seitenquellcode anzeigen“ einen Blick hinter die Kulissen der Webentwicklung.

Perfektes Styling mit CSS für Ihre Webanwendung

Niemand würde nackt in Berlin auf der Straße rumrennen – zumindest die meisten von uns nicht. Mit HTML alleine würde Ihre Webseite aber ziemlich nackig aussehen. Schriftarten, Farben, Layout: Mit dem Cascading Style Sheets (CSS) geben Sie Ihrer Webseite ein cooles Outfit.

JavaScript formt den Charakter

Sie kennen das aus Märchen: Die schöne eitle Prinzessin, die nur aufs Äußere schaut und obendrein noch ziemlich faul ist. HTML und CSS alleine sehen zwar gut aus, sind aber eher passive Zeitgenossen. Hier bringt die Softwareentwicklung JavaScript – kurz JS – ins Spiel. Mit dieser Programmiersprache formen Webentwickler das Verhalten Ihrer Lösung. Hierzu gehören z.B. Formularvalidierungen, das Senden von Daten oder dynamisch aktualisierbare Web-Oberflächen.

Bootstrap macht das Webentwickler-Leben leichter

Haben Sie schonmal ein Haus nur mit einem Spaten und einer Mörtelkelle gebaut? Da bekommt man ziemlich dicke Blasen an den Fingern. Und einen Buckel – wenn der durch die jahrelange Büroarbeit nicht schon vorher da war. Damit Sie bei der Webentwicklung nicht bei Adam und Eva anfangen – es sei denn, die beiden können programmieren – gibt es fertige Baukästen, sogenannte Frameworks. Eines der bekanntesten ist Bootstrap. Hier findet sich alles: Vom tipptopp durchdesignten Formular über standardisierte Farben, Schriftarten bis zum Layout-System. Das spart jede Menge Nerven im stressigen Projektalltag.

EIN ZUHAUSE FÜR IHRE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN

Datenbankentwicklung für mehr Inhalte in Webanwendungen

Man hörts ja immer wieder: Wir konzentrieren uns auf Inhalte. Damit eine Webanwendung Ihren Nutzern auch was bringt, müssen Webentwickler die richtigen Informationen an den Bildschirm zaubern. Oder kennen Sie jemanden, der stundenlang auf Amazon schmökert, nur weil er sich an den schönen Farben, der Schriftart oder den Designs der Button erfreut? Genau! Und irgendwo müssen all diese wichtigen Daten, wie IBAN-Nummern, Adressen usw. ja hin: In Ihre Datenbank.

Das Wichtigste kurz und knackig:
  • Datenbanken bieten die beste Möglichkeit Informationen zu verwalten und eine Trennung von Design und Daten umzusetzen 
  • Auch der mächtigste Zauberstab hört nur auf den richtigen Zauberspruch. Und auch die mächtigste Datenbank hört nur auf das richtige SQL, um Datenstrukturen anzulegen, Informationen abzufragen, anzulegen oder zu löschen – zumindest, wenn Sie zur Zunft der relationalen Datenbanken gehört.
  • Die wichtigsten Vertreter sind SQL-Server, Oracle-Datenbanken, MySQL und PostgreSQL

 

Trennung zwischen Design und Daten

Jetzt da Sie Ahnung von HTML, CSS und JavaScript haben könnte es doch eigentlich losgehen. Sie bauen für jedes Produkt oder Dienstleistung eine statische Webseite. Meldet sich jemand bei Ihnen an, haut ein dressierter Affe HTML-Code in die Tasten und fertig ist das persönliche Online-Erlebnis für Ihre Kunden. Alles klar! Damit Daten flexibel aus einer Webanwendung abgerufen werden können, sollte jeder in der Softwarewelt bei dem bleiben was er kann: HTML, CSS und JS für Anzeigelogik und Datenbanken fürs Datenmanagement.

SQL für langlebige Anwendungen

Sie sind mitten in südamerikanischen Urwald. Ihr Tank ist leergelaufen und der Proviant aufgebraucht. Sie brauchen unbedingt Sprit und was zum Beißen. Also ab zu Fuß ins nächste nahegelegene Dorf. Englisch Fehlanzeige. Also muss Zeichensprache herhalten. Bei Treibstoff und einen Happen Essen mag das noch gehen. Stellen Sie sich vor Sie müssten jetzt erklären, dass Sie die ersten 100 Lebensmittel mit über 900 Kilokalorien, sortiert nach dem Verfallsdatum brauchen. Ziemlich albern. Eine einheitliche Sprache wäre, da schon von Vorteil. SQL – umgangssprachlich für Structured Query Language ist in der Softwareentwicklung genau das für Datenbanken und deshalb eine wichtige Säule jeder Webanwendung. Mit Ihr legen Sie Tabellen an und erzeugen neue Datensätze und wühlen sich durch den Datendschungel.

FAST ZIEMLICH BESTE FREUNDE

HTML, JS, CSS, Datenbanken. War das schon alles?

Jetzt wissen wir, wie man in der Webentwicklung die coolen Nutzeroberflächen baut und Daten gespeichert werden. Aber es ist mit den Daten immer noch wie mit den roten Streifen in der Zahnpasta: Wie kommen die da bloß rein? Normalerweise reden Datenbank und Weboberfläche nicht viel miteinander – ist so ein technisches Ding.

Das Wichtigste kurz und knackig:
  • Was nicht passt, wird passend gemacht:  das Web-Backend bzw. die MVC-Anwendung bringt Design und Daten zusammen – klappt bei den beiden in der Regel auch zuverlässiger als bei den meisten Eheläuten 
  • Viele Wege führen nach Rom. Auch bei Backend-Technologien hat man die Qual der Wahl. Deshalb nehmen wir Ihnen diese Last gerne ab: bei uns gibt es die beiden Marktführer ASP.NET und Django. 

 

Vom Browser in die Datenbank mit dem Web-Backend

Damit es zwischen Weboberfläche und Datenbank funkt braucht es den richtigen Vermittler. Quasi eine Art Hängebrücke auf der alles hin- und hertransportiert werden kann. Diese Rolle übernimmt in der Webentwicklung das Web-Backend. Es kann dynamisch HTML generieren und dieses mit Daten füttern. Umgekehrt werden Eingabedaten, z.B. von einem Formular wieder an das Web-Backend geschickt und können von diesem in der Datenbank gespeichert werden.

Softwareentwicklung mit ASP.NET und Django

Erinnern Sie sich noch an Bootstrap? An den Hausbau mit Spaten und Mörtelkelle und Ihre wunden Finger? Das gleiche Dilemma, hat man auch beim Web-Backend. Da wollen Sie auch nicht erst eine Doktorarbeit schreiben, bevor es mit der Webentwicklung losgehen kann. Also schnappen Sie sich eine Lego-Kiste wo alles drin ist was Sie brauchen, um Ihre Webanwendung zu entwickeln. Die heißen bei uns mal Django, mal ASP.NET, bei anderen Laravel oder Spring. Je nachdem welche Programmiersprache man in der Softwareentwicklung nutzt. Und was ist in so einer Lego-Kiste alles drin? Das wäre jetzt zu technisch. Aber wir nehmen uns gerne für Sie Zeit. Sie wissen ja: der erste Bratungstermin geht aufs Haus.

PUH! MUSS ICH DAS ALLES WISSEN?

Professionelle Web- und Softwareentwicklung für weniger Projektstress

Super jetzt wissen Sie worauf es ankommt! Zeit zum Durchstarten! Zeit die vielen digitalen Ideen, die einem im Kopf rumschwirren umzusetzen. Zeit! Die braucht es in der Software- und Webentwicklung, um alle Aspekte von der Planung bis zum Betrieb einer digitalen Lösung zu beherrschen.

Das Wichtigste kurz und knackig:
  • Sie haben eine umwerfende Idee? Super! Ab jetzt übernehmen wir. Denn wie bei einer Mietwohnung gilt: lassen Sie handwerkliche Arbeiten nach Möglichkeit von ausgebildeten Fachpersonal durchführen – nur den Termin gibt’s bei uns schneller. 
  • Zeit ist Geld: Wenn der Schuh bzw. Zeitplan drückt, können Sie mit professioneller Softwareentwicklung eine Abkürzung nehmen. 

Lehnen Sie sich zurück

Es ist wie mit einem heißumkämpften Fußballspiel – plötzlich gibt es Millionen Bundestrainer, die alles vermeidlich besser entschieden hätten. Aber würden Sie einfach den nächstbesten fußballbegeisterten Nachbarn schnappen und Ihn auf den Platz beamen? Würde er das Spiel gewinnen? Möglich wäre es. Das wäre aber wohl mehr Glück oder Können der Mannschaft als Verstand. Mit der Softwareentwicklung ist es ähnlich. Es ist viel angenehmer den Profis mit einem frischen Bier in der Hand entspannt auf der Couch zuzuschauen – bei uns sind Sie sogar immer live dabei. Es sei denn Sie haben das nötige Kleingeld und bauen Ihren eigenen Club auf – aber selbst dann müssen Sie manchmal Spieler dazukaufen. Auch können Sie bei uns!

Zeit ist Geld

Man kann nicht eine Woche vor einer Fußballmeisterschaft anfangen eine Mannschaft aufzubauen. Genauso ist das in Softwareentwicklungsprojekten. Der Unterschied: Im Fußball wäre klar, dass der Traum von der Meisterschaft geplatzt ist. Kein goldener Pokal. Keine Champagner-Dusche. Keine jubelnden Fans. In der Softwareentwicklung können Sie das Ding noch reißen! Mit professionellen Webentwicklern stehen Ihnen Übernacht Spieler zur Seite, die Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Ideen unterstützen. Die für Sie die Tasten beim Programmieren zum Glühen bringen. Die auch mal sagen, wenn ein Feature nicht im vorgegebenen Zeitrahmen umsetzbar ist. Die mit Erfahrung und Leidenschaft einfach da sind. Und Sie können sicher sein: Mit so einer Mannschaft holen Sie als Trainer den Titel – äh meistern Ihr Projekt. Also: Ab an den Telefonhörer!

SPRECHEN SIE UNS AN.

Wir finden mit Ihnen zusammen die passende Lösung!